Schnürer Freizeitschuhe Schuhe Ital SCHNEAKERS Damen Design Y Pink 089 xwqwgHp0nU Schnürer Freizeitschuhe Schuhe Ital SCHNEAKERS Damen Design Y Pink 089 xwqwgHp0nU Schnürer Freizeitschuhe Schuhe Ital SCHNEAKERS Damen Design Y Pink 089 xwqwgHp0nU

Schnürer Freizeitschuhe Schuhe Ital SCHNEAKERS Damen Design Y Pink 089 xwqwgHp0nU

Menü
Feathers Rot Feathers DOGO DOGO Stiefeletten Rot Feathers DOGO Damen Rot Stiefeletten Stiefeletten Damen Feathers DOGO Damen Ug7wnd
Klassische Stiefel Damen Kurzschaft Suede Smilun Schnürstiefel Grau wBISxPwOqA

Lange geführt, dennoch verloren: Zum Saison- Auftakt bei der HSG Augustdorf/ Hövelhof kassierte die Oberliga-Sieben der SG Handball Hamm eine Niederlage der schmerzlichen Art. Weil es mehr als 55 Minuten lang nach einem Hammer Auswärtssieg ausgesehen hatten, ehe die Gastgeber in der Schlussphase des Treffens die Oberhand gewannen und die Partie zum 28:25 (14:16)- Heimsieg drehten. Die Enttäuschung darüber stand dem SG-Coach Tobias Mateina nach dem Schlusspfiff ins Gesicht geschrieben: „Wir waren richtig nahe dran, doch in der entscheidenden Phase haben wir es unseren Gastgebern zu einfach gemacht.“

Mateina bezeichnete das Auswärtstreffen in Augustdorf auch als ein typisches erstes Saisonspiel. „Bei beiden Mannschaften war noch etwas Sand im Getriebe, doch letztendlich kamen wir mit einer richtig aufmerksamen Deckung besser ins Spiel“, zeichnete sich für die Hammer nach einer 4:1- und 10:6- Führung (16.) eigentlich ein vielversprechendes Treffen ab. Auch die Rückraumtrümpfe der Hausherren waren in der aufmerksamen SGDeckung stets in guten Händen. Überaus stark agierte Tobias Wesseling im Angriff. Der Hammer Rückraumschütze erzielte acht Treffer und kassierte dafür ein Sonderlob von seinem Coach. „Tobi ließ sich durch niemanden aufhalten, und auch Eike Jungemann leitete unser Spiel über die Mitte richtig gut, zudem bereicherten David Wiencek und Kreisläufer Dominik Weigel unsere Offensive“, so der SG-Coach. Einziger Knackpunkt im Hammer Spiel blieb die doch sehr dürftige Chancenauswertung. So hätten die Gäste nach der knappen 16:14-Pausenführung nachsetzen können, scheiterten mit zwei Kontern und mit zwei weiteren Großchancen schon kurz nach dem Seitenwechsel und spielten Augustdorf so in die Karten. „Wir haben unseren Gegner richtig aufgebaut“, sah Mateina das Unheil kommen. Zwar blieben die Hammer mit knappen Führungen (20:19, 23:22) zunächst noch am Ball, doch als Augustdorf zum 24:24 (54.) und 25:25 (55.) gleichziehen konnte, spitzte sich das Treffen merklich zu. Die Hallenuhr zeigte noch vier verbleibende Minuten, als Vincent Saalmann eine Zwei-Minuten-Strafe kassierte. „Er hat den Abstand bei einem Freiwurf unserer Gastgeber nicht eingehalten“, schüttelte der Hammer Coach über die sicherlich kleinliche Auslegung der beiden Schiedsrichter den Kopf. Die personelle Überzahl in dieser Schlüsselphase setzte bei den Ostwestfalen dann noch einmal zusätzliche Kräfte frei – so dass die Hausherren am Ende mit 28:25 triumphierten.
SG: Mechelhoff, Kroemer – Wesseling (8), Saarbeck, Mrcela, Weigel (4), Jungemann (4), Black, Herbert, Ph. Schrage (3), Saalmann (3), Wiencek (3)